FIFA Wiederverwendungsanleitungen für Kunstrasen

Der Weltfußballverband (FIFA) hat vor kurzem Wiederverwendungsanleitungen für Kunstrasen ausgearbeitet, die die Auswirkungen der Kunstrasenkomponente auf die Umwelt beschreiben und Vorteile der unterschiedlichen Wiederverwendungsmöglichkeiten definieren. Obwohl der Kunstrasen von verschiedenen Herstellern und Modellen unterschiedlich ist, werden gewöhnlich dieselben Komponenten verwendet. Die Umweltbelastung wird vor allem durch drei Faktoren beeinflusst:

  • Wahl des Füllmaterials – synthetische Füllmaterialien üben auf die Umwelt einen größeren Einfluss aus als wiederverwendetes Gummigranulat oder die Benutzung von organischen Materialien.
  • Vorhandensein einer erweichenden Schicht (shock pad) – eine Verlegung dieser Schicht vermindert den Bedarf an synthetischen Füllmaterialien um 50-60%, dies wiederum bedeutet weniger Umweltbelastung. Ebenso braucht die Erweichungsschicht beim Austausch des Kunstrasenbelags keine Erneuerung.
  • Ausgewählte Behandlungsweise – was wird mit dem alten Kunstrasen gemacht, nachdem er vom Platz entfernt wurde?

Die FIFA sieht für den alten Kunstrasen vier mögliche Verwendungszwecke vor: von der Wiederbelegung der Fußballstadien und Wiederbenutzung der Materialien bis hin zur Anwendung als Abfallbrennstoff oder Lagerung auf einer Mülldeponie. umweltfreundlichsten ist die Wiederverwendung des Kunstrasens auf Sportplätzen. Diese Möglichkeit ist nach Einschätzung der FIFA allerdings noch wenig verbreitet.

Ein Vorteil der in unserem Unternehmen entwickelten Technologie ist, dass wir 100% Füllmaterial vom Fußballplatz entfernen können. Die Füllmaterialien des zu entfernenden Kunstrasens werden sortiert, gereinigt und getrocknet und wieder auf demselben Platz verwendet. Den Großteil des entfernten Kunstrasenbelages verwenden wir auf Übungsplätzen, sowie auf Sportplätzen von Schulen und Kindergärten wieder und können damit im Vergleich zu anderen Anbietern eine günstigere und umweltschonendere Lösung anbieten.

Über die FIFA Wiederverwendungsanleitungen können Sie sich genauer auf der Fifa Webseite informieren.